Verletzungen im Bereich der Muskulatur und der Sehnen gehören nach Knochen- & Gelenksverletzungen zu den häufigsten in der Sportmedizin. Sie sind Folge einer Fehlfunktion der Muskulatur durch Ermüdung, Ungleichgewicht des Stoffwechsels oder Überlastung: Dies tritt häufig wegen mangelhaftem Aufwärmen und ungenügender Dehnung auf.

Folgende Verletzungsformen werden unterschieden: 

  • Muskelzerrungen
  • Muskelfaserrisse
  • Muskelriss

Vorbeugende Maßnahmen sind richtiges Aufwärmen, saubere Technik, adäquates Sportgerät und ein angepasstes Training.

Erstversorgung einer Muskelverletzung:

Bei der Erstversorgung der Muskelverletzung bewährt sich das PECH Schema:

                      Pause-Eis-Compression-Hochlagern

Das Ziel dieser Erstmaßnahme ist das Stoppen der Gewebsblutung, Minimierung der Schwellung und es dient auch der Schmerzbekämpfung.

Behandlung der Muskelverletzung: 

  • Bestimmung der genauen Verletzungsform
  • Medikamentöse Therapie
  • Regenerative Therapie (Blutplättchenkonzentrat- PRP)
  • Physikalische Therapie
  • Ruhigstellung auch mit Tape Verbänden
  • Elektrotherapeutische Maßnahmen (Iontopherese, Ultraschall,...)
  • Durchblutungsverbesserung
  • Rehabilitation

Bei der weiteren Behandlung bin ich Ihnen gerne behilflich.